Jedenspeigen im Zeichen der Silberhelme!

Die Schlacht ist geschlagen und sie hätte nicht besser geschlagen werden können. Bei Traumwetter, super Platzverhältnissen und perfekter Organisation ging am 16.06.2018 der 55.Abschnittsbewerb des Abschnittes Zistersdorf in Jedenspeigen über die Bühne.

Zahlreiche Bewerbsgruppen aus dem eigenen und anderen Bezirken zeigten ihr Können. Im Bewerb um Bronze ohne Alterspunkte (Eigene) konnte sich Dobermannsdorf (1) mit 417,12 Punkten und einer Zeit von 32,59 Sekunden beim Löschangriff den wohlverdienten Sieg holen!

Sehr stark aber auch Sierndorf(1) auf Platz 2 und Niederabsdorf (1), die sich den dritten Platz erkämpften.

Im Bewerb um Bronze mit Alterspunkten konnte sich Eichhorn (3) mit 429,99 Punkten den Sieg holen, ebenfalls auf dem Stockerlplatz Dobermannsdorf (3) und Niederabsdorf (3).

Unschlagbar die Dobermannsdorfer auch im Bewerb um Silber (Eigene), mit 399,53 Punkten holten sich die "Dobermänner" den Sieg, gefolgt von der Gastgebergruppe Jedenspeigen (1) und Palterndorf (1). Im Bewerb um Silber hatten wieder die Eichhorner (3) die Nase vorne, auf Platz 2 Dobermannsdorf (3) und auf Platz 3 die Niederabsdorfer (3).

Bei den Gästen aus dem eigenen Bezirk durfte sich Schönkirchen-Reyersdorf im Bewerb um Bronze ohne Alterspunkte mit 412,98 Punkten über den Sieg freuen, dicht gefolgt von Wagram und Kollnbrunn. Im Bewerb um Bronze mit Alterspunkten hatte Marchegg die Nase vorne, gefolgt von Ollersdorf (2) und Stripfing (2).

Im Bewerb um Silber (Gäste) holte sich Eckartsau den Sieg, Wagram landete auf Platz 2 und Kollnbrunn auf Platz 3. Stripfing (2) holte sich im Bewerb um Silber mit Alterspunkten vor Marchegg den Sieg. Aber auch Gäste aus anderen Bezirken fanden den Weg nach Jedenspeigen: Gerasdorf (1) erkämpfte sich vor Wulzeshofen und Hochleithen den Sieg im Bewerb um Bronze ohne Alterspunkte.

Im Bewerb um Silber ohne Alterspunkte (Gäste2) durfte sich Hornsburg vor Hochleithen über den Sieg freuen! So hochkarätig die Leistungen so hochkarätig auch die Gästeliste! Gleich zwei Abgeordnete zum Nationalrat, Angela Baumgartner und Rudolf Plessl sowie ein Abgeordneter zum Landtag, Rene Lobner fanden sich zur Siegerehrung ein.

Weiters durfte Abschnittskommandant Eduard Kammerer den "Hausherrn" Bgm. Alfred Kridlo sowie Vizebürgermeister Gernot Ertl begrüßen, sowie Klaus Adler als Vertreter des Bundesheeres. Sehr stark vertreten auch die Funktionäre aus den Reihen der Feuerwehr, an der Spitze BFKDT Georg Schicker und sein Stellvertreter Robert Jobst. Für den reibungslosen Ablauf sorgte Feuerwehrkommandant Otto Schultes mit seinem Team, welches heuer 120 Jahre Feuerwehr Jedenspeigen feiert, für den passenden musikalischen Rahmen sorgte der Musikverein Jedenspeigen-Sierndorf unter der Leitung von Kapellmeister Michael Müller und Stabführer Manfred Berkovics. Gratulation an die Bewerbsgruppen, die Spitzenleistungen zeigten und festes Daumendrücken für den Landesbewerb in Gastern, welcher in zwei Wochen startet!

Text: OBI Geiter

Dürnkrut / Ölvortrag des Experten Raimund Taibl

Mit der Schulung für Einsatzmaßnahmen bei Erdöl- und Erdgaskondensatunfällen wurde im Feuerwehrhaus Dürnkrut die Ausbildungseinheit für das erste Halbjahr abgeschlossen.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker und der vortragende Experte Raimund Taibl, konnten 23 Teilnehmer zur ganztägigen Ausbildung begrüßen. Wie schon zu Beginn der Ausbildungsserie berichtet, kann Raimund Taibl auf langjährige Erfahrung in der Gas- und Ölbranche zurückblicken. Als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Brandschutz- und Feuerwehrwesen ist seine Kompetenz vor allem für Feuerwehren in diesen Bereich unverzichtbar. Die praxisnahe Darstellung einzelner Szenarien beruht auf Erfahrung oder Recherchen mit wissenschaftlichen Fakten.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf ist von der Notwendigkeit einer derartigen Ausbildung für die Feuerwehren im Bezirk überzeugt und wird vermutlich die Ausbildungsreihe schon im 2. Halbjahr 2018 fortsetzen.

Mit den Eigenschaften von Erdöl sowie eine detaillierte Darstellung, aller in Verbindung stehenden Produkte und deren Zusammensetzung schaffte der Experte den Einstieg in das Seminar. Vor allem die Unterscheidung von Rohöl zu Raffinierten Produkte wie handelsüblicher Treibstoff oder Hydrauliköle sowie deren Zusammensetzung sind wichtige Hinweise für Maßnahmen im Schadensfall.

Die Gefahren und Einsatztaktischen Maßnahmen sind nicht nur für Führungskräfte wichtige Informationen für einen Einsatzerfolg. Die spezielle Situation bei einem Blowout ist für die Feuerwehren eine Umfangreiche Aufgabe bei der zahlreiche Faktoren zu tragen kommen. Ausbildung, Ausrüstung und Übung sowie die praktische Überprüfung von theoretischen Angaben sind wichtige Faktoren welche die Feuerwehren präventiv anwenden müssen um einen Einsatzerfolg erreichen zu können. Brandgefahr, Unfallgefahr und Umweltgefahr aber auch Faktoren wie Kosten, Gewässer, Ausbreitung und Verursacher sind Themen mit denen sich ein Einsatzleiter bei einem Ölaustritt auseinandersetzen muss. Bei brennendem Öl sind die Luftverschmutzung, die Gefahr der Schadensvergrößerung sowie eine zielführende Berechnung des Löschmittels nur einige Faktoren welche der Einsatzleiter beachten und entscheiden muss.

Spezielle Informationen zu Tankbränden und Erdgaskondensat wurden im Seminar erläutert. Als Nebenprodukt bei der Erdölförderung hat Erdgaskondensat ein ähnliches Verhalten wie Flüssiggas mit, je nach Fördergebiet, auch unterschiedlichen Zusammensetzungen. Dieser Umstand kann für die Einsatzkräfte schnell zu Überraschungen führen und erfordert gesonderte Maßnahmen.

P1070323

FT Markus Fellner, Ass. Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Hannes Kern von der Montanuni Leoben, Experte Raimund Taibl, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker

 

Die Erwartungen der Teilnehmer an das Seminar wurden alle samt erfüllt, in der Diskussionsrunde wurde auf einzelne Fragen und Meldungen eingegangen.

OBR Georg Schicker, selbst Kursteilnehmer, sieht die fachlichen Ausführungen von Raimund Taibl für die Einsatzkräfte zugeschnitten, ungeschminkt und verständlich. Die Zusammenarbeit von Behörden, Rettungskräften und Betrieben ist im Einsatzfall unerlässlich, sie soll forciert und geübt werden.

Tallesbrunn / BFJLB

Am 31.05.2018 wurde, bei sommerlicher Hitze, der Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Tallesbrunn durchgeführt.

P1070100

Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker konnte zahlreiche Ehrengäste wie die Abg. z. NR Angela Baumgartner, BH Stv. WHR Mag. Wolfgang Merkatz Bürgermeister Johann Zimmermann, Ludwig Deltl, Vizebürgermeister Markus Lang, Ortsvorsteher Alexander Kriz, Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Robert Jobst, VR Roman Jöchlinger vom Landesfeuerwehrkommando Johann Rudolf Schönbäck, die Abschnittsfeuerwehrkommandanten Markus Roskopf und Reinhard Schuller, die Abschnittskommandantenstellvertreter Peter Würrer, Christopher Ebm, Johann Kindl sowie dem Bezirk Mistelbach BR Harald Schwab begrüßen.

OBR Schicker bedankte sich und gratulierte dem Bezirkssachbearbeiter Peter Holy, den Jugendbetreuern sowie der Feuerwehrjugend für ihre Arbeit und den erbrachten Leistungen.

Georg Schicker ist überzeugt, dass unter den Jugendlichen die künftigen Feuerwehrfunktionäre des Bezirkes zu finden sind.

BH Stv. Mag. Merkatz betonte in seiner, zur Feuerwehr verbundenen Rede, dass die Zeit welche für die Jugend investiert wird sehr gut angelegt ist. Die Abg. z. NR Angela Baumgartner sieht alle Teilnehmer als Sieger.

P1070185

An dem Leistungsbewerb nahmen 28 Bewerbsgruppen mit über 250 Jugendlichen teil.

Die Bewerbsgruppe Niedersulz belegte im Bewerb Bronze den 1. Platz, gefolgt von Neusiedl / Zaya und Maustrenk.

Im Bewerb Silber belegte Maustrenk Platz 1, gefolgt von Schönfeld - Weikendorf und Raasdorf - Mühlleiten - Engelhartstetten.

P1070161

Im Anschluss an die Siegerehrung wurden folgende Auszeichnungen vergeben:

Verdienstmedaille 3. Klasse Bronze des NÖLFV

LM    Wolfgang Kurzweil FF Strasshof
HFM Petra Fuhrmann     FF Neusiedl / Zaya

Verdienstmedaille 2. Klasse Silber des NÖLFV

HLM Günter Nemeth     FF Leopoldsdorf
OBI    Christian Kobinger FF Neusiedl / Zaya
ASB    Kurt Hetzel             FF Niedersulz
LM     Gerhard Huschka   FF Strasshof
EOLM Friedrich Kurzweil  FF Strasshof
OV      Phillip Weiser          FF Strasshof
OBM Andreas Ipsmiler      FF Schönkirchen - Reyersdorf

P1070192

Engelhartstetten / Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Marchegg

Am Sonntag den 3. Juni fand in Engelhartstetten der 122. Abschnittsfeuerwehrtag des Feuerwehrabschnittes Marchegg statt.

P1070277

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alfred Kraus konnte dazu zahlreiche Ehrengäste wie, NR Angela Baumgartner, NR Rudolf Plessl, Labg. Dieter Dorner, BH Stv. WHR Mag. Wolfgang Merkatz, DI Vera Hofbauer BMVIT, Mag. Andrea Perschl NÖLR, Prof. Mag. Dr. Gerhard Gürtlich BMVIT, die BGM Josef Reiter, Gernot Haupt, DI Karl Grammanitsch, Geschäftsführer Gasconnect Ing. Mag.Stefan Wagenhofer, BezInsp Peter Rotter PI Lassee, ORR Johann Feigl RK Marchegg, LRR Johann Wimmer RK Groß Enzersdorf, ELFR Heinz Schwabl, OBR Georg Schicker, BR Robert Jobst, VR Roman Jöchlinger, BR Markus Roskopf, ABI Christopher Ebm, ABI Johann Kindl, ABI Peter Würrer, VI Christian Danis, VI Franz Wenzl, HV Daniela Jöchlinger im neuen Gemeindezentrum in Engelhartstetten begrüssen.

20180603 111437

Bezirkskommandant OBR Georg Schicker, DI Vera Hofbauer, Mag. Andrea Perschl, Prof. Mag. Dr. Gerhard Gürtlich

Abschnittskommandant BR Alfred Kraus, Ing. Mag. Stefan Wagenhofer, OBR Georg Schicker

 

Im Zuge des Festaktes wurden zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen durchgeführt:

Eine Urkunde zum 125 jährigen Bestandsjubiläum erhielt die Feuerwehr Engelhartstetten.

Ehrenzeichen für langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen 25 Jahre

EBI Lang Markus
V Hansi Wolfgang
LM Tomek Johannes

Ehrenzeichen für langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen 40 Jahre

HLM Geher Robert
EVI Letschka Josef

Ehrenzeichen für langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen 50 Jahre

ELM Winkler Herbert
EHBI Holzinger Heinrich

Ehrenzeichen für langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen 60 Jahre

EBI Korger Helmut
LM Schnirch Karl
EVM Matula Franz

Verdienstmedaille NÖ LFV / 3. Klasse in Bronze

BI Marintschak Daniel

Ausbilderverdienstabzeichen / Silber

HFM Hirsch Rupert
HV Jöchlinger Daniela

 

Ausbilderverdienstabzeichen / Gold

BSB Hotzy Gerhard
BSB Kraus Peter

Verdienstzeichen NÖ LFV / 3. Klasse in Bronze        

BM Traun Bernhard
Mag. Andrea Perschl
Mag. Vera Hofbauer

Verdienstzeichen ÖBFV / 3. Stufe      

EBI Fellner Siegfried

Verdienstzeichen NÖ LFV / 1. Klasse in Gold        

BR Kraus Alfred

 

zur Fotogalerie

zum AFKDO Marchegg

Groß-Enzersdorf / Bewerbsgruppen zeigten ihr Können

IMG 3451

Am Samstag den 26. Mai 2018 wurden am Sportplatz in Groß-Enzersdorf bei herrlichem Wetter die 55. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe des Feuerwehrabschnittes Groß-Enzersdorf abgehalten.

Mehr zu lesen auf der Website des AFKDO Groß-Enzersdorf