Vysoka pri Morave (SK) / Geistige Brücke der Feuerwehrjugend

Vor vier Jahren hat OBI Alfons WEISS die Zusammenarbeit mit der Feuerwehrjugend in der Slowakei begonnen. Damals fuhren wir ins Ausland, jetzt vier Jahre später geht die Reise zu Freunden. Nicht nur die Jugend, sondern auch die Erwachsenen habe Freundschaft geschlossen und zeigen, wie Zusammenarbeit über alle Grenzen hinweg funktionieren kann.

Heuer waren über 50 österreichische Feuerwehrmitglieder aus 12 Wehren, mehrere Gruppen aus Tschechien und der Slowakei anwesend und haben gemeinsam Spaß gehabt. Egal ob Mädchen oder Jungs, egal welche Nation, egal welches Alter in allen brennt das selbe Feuer - ein Feuer, welches wir nicht löschen, sondern weiter anfachen werden. Bei diesen Treffen werden die Gruppen bunt gemischt, sowohl vom Alter und der Nationalität, die Aufgabe lautet verschiedene Stationen gemeinsam zu bewältigen und zu lösen.

Nicht die Stoppuhr, oder eine Punktewertung entscheidet über ein positives Abschneiden, sondern der Wille und die Bereitschaft, gemeinsam zu bestehen.

Auch heuer haben alle Teilnehmer bewiesen, dass dieses Konzept funktioniert und wir uns für eine gemeinsame Zukunft keine Sorgen machen müssen. Am Ende wurden alle Gruppen zum Sieger erklärt, jede andere Wertung hätte nicht der Realität entsprochen.

Noch während der Veranstaltung haben der ASBFJ V SCHWANDL Manfred und BSBFJ BI HOLY Peter beschlossen, vom 17. bis 19. August, eine gemeinsame Wasserdienstausbildung mit den slowakischen Kameraden der Feuerwehrjugend zu veranstalten. Die verantwortlichen Funktionäre haben bereits zugesagt und die Planungen sind im vollem Gang.

Zu den Fotos

Bericht: BSBFJ BI Peter Holy
Fotos: V A. Koch

Jungflorianis boten Spitzenleistungen in Neusiedl / Zaya

Zahlreiche Jungflorianis fanden sich am 24.06.2018 in Neusiedl / Zaya zum 19. Abschnittsbewerb der Feuerwehrjugend ein, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Nach der Eröffnung des Bewerbes durch Abschnittskommandant Stellvertreter Johann Kindl konnte um 14:00 Uhr gestartet werden.

Auf insgesamt drei Bahnen fighteten die Kids um jeden Punkt, der ausschlaggebend für den Sieg sein konnte. Auf Bahn 3 traten die jüngsten Burschen und Mädels zum Einzelbewerb an, bei dem es auch die Hindernisbahn zu überwinden galt.

Neusiedl 1

Im Bewerb um Bronze (eigener Abschnitt) konnte die buntgemischte Bewerbsgruppe bestehend aus Niedersulz, Ringelsdorf und Drösing mit 1.020,00 Punkten den Sieg erringen, dicht gefolgt von den Gastgebern Neusiedl / Zaya - St. Ulrich. Maustrenk 1 schaffte als dritte Gruppe ebenfalls den Sprung auf das Stockerl.

Platz 4 belegte Dobermannsdorf - Niederabsdorf und Platz 5 die Bewerbsgruppe Maustrenk 2. Im Bewerb um Silber (eigener Abschnitt) hatte Maustrenk 1 die Nase vorne, gefolgt von Niedersulz - Ringelsdorf und Neusiedl - St.Ulrich.

Neusiedl 3

Spitzenleistungen auch bei den Gästen! Kottingneusiedl - Laa konnte im Bewerb um Bronze (Gäste) mit sagenhaften 1.046,60 Punkten den Sieg erringen und bot somit die beste Leistung des Tages! Auf Platz 2 landete die Bewerbsgruppe AFKDO Gänserndorf 1, auf Platz 3 mit einer super Leistung Wilfersdorf - Gaweinstal.

Auf Platz 4 platzierte sich die Gruppe AFK Groß Enzersdorf, auf Platz 5 Großkrut - Altlichtenwarth, auf Platz 6 Eckartsau - Leopoldsdorf. Im Bewerb um Silber (Gäste) erkämpfte sich Kottingneusiedl - Laa den Sieg, gefolgt von Wilfersdorf - Gaweinstal und Großkrut - Altlichtenwarth.

Neusiedl 5

Beim Parallelbewerb wurde es dann nochmals spannend! der Gastgeber Neusiedl - St.Ulrich musste sich ganz knapp der Bewerbsgruppe Niedersulz - Ringelsdorf - Drösing geschlagen geben. Bei den Gästen durfte sich Kottingneusiedl - Laa vor der Gruppe AFKDO Gänserndorf 1 über den Sieg freuen!

Zur Siegerehrung, die im Anschluss folgte, konnte Abschnittskommandant Eduard Kammerer wieder zahlreiche hochkarätige Ehrengäste begrüßen. Angela Baumgartner, Abg. zum Nationalrat, Rene Lobner, Abg. zum Landtag, Bgm. Andreas Keller, Vizebürgermeister Norbert Schuch, Bezirksinspektor Jürgen Hallas sowie zahlreiche Funktionäre der Feuerwehr, an der Spitze des Bezirkes Gänserndorf, Georg Schicker, waren der Einladung gefolgt und gratulierten den Jungflorianis zu den tollen Leistungen.

Neusiedl 6

Für eine tolle musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Neusiedl / Zaya unter der Leitung von Kapellmeister Martin Bittner. Auch das nicht zu heiße Wetter, sowie eine super Organisation durch die FF-Neusiedl / Zaya und ASB Kurt Hetzel mit seinem Bewerterteam trugen zum Gelingen des Jugendevents bei. In zwei Wochen heißt es dann ganz fest für den LFJLB in St. Ägyd Daumen drücken!

Mehr Bilder AFKDO (Download erwünscht!)...

Bericht: OBI Geiter

58. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Stripfing

Am 23.06.2018 wurde der 58. Abschnittsbewerb am Sportplatz in Stripfing durchgeführt. Die Bewerbsgruppen gaben, eine Woche vor dem Landesbewerb in Gastern, alles um den Sieg im Abschnitt Gänserndorf zu erringen.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Reinhard Schuller konnte 64 Bewerbsgruppen und zahlreiche Ehrengäste wie LAbg Bgm Rene Lobner, Bgm Johann Zimmermann, Bgm Robert Meißl, den Obmann des SV Stripfing NRaD Robert Wenitsch, Bgm Franz Neduchal, VzBgm Markus Lang, GR Wilhelm Heller, BFKDT OBR Georg Schicker und BFKDTStv  BR Robert Jobst, BR Alfred Kraus, ABI Peter Würrer, ABI Johann Kindl, ABI Alfred Horak, VR Roman Jöchlinger, VI Helmut Bürbaum, VI Franz Wenzl, HV Daniela Jöchlinger, OV Franz Kellner, HBI Christian Raynoschek, ELFR Heinz Schwabl, EBR Helmut Klement, EBR Heinrich Koller, EBR Rainer Andre begrüssen.

P1070421

Im Bewerb um Bronze ohne Alterspunkten gelang dies der Bewerbsgruppe Kollnbrunn mit 410,88 Punkten, gefolgt von Schönkirchen - Reyersdorf und Ollersdorf 1. Im Bewerb um Bronze mit Alterspunkten hatte Kollnbrunn 3 die Nase vorne mit 404,51 Punkten, auf Platz 2 Auersthal und auf Platz 3 Ollersdorf 2.

IMG 5083

Den Bewerb um Silber ohne Alterspunkte konnte Klein Harras mit 387,47 Punkten für sich entscheiden, gefolgt von Schönkirchen - Reyersdorf und Stripfing 1.Beim Bewerb um Silber mit Alterspunkten standen die Auersthaler Florianis mit 389,04 Punkten wieder ganz oben auf dem Podest, gefolgt von Stripfing 2 und Kollnbrunn 3.

Zur Fotogalerie

Zum AFKDO Gänserndorf

 

Stripfing / 134. Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Gänserndorf

Der 134. Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Gänserndorf fand am 24. Juni 2018 in Stripfing statt.

Nach der Kranzniederlegung wurde der Wortgottesdienst durch FKUR Alex Thaller abgehalten, wo besonders dem verstorbenen Jugendfeuerwehrmann Alex Bartok gedacht wurde.

Im Anschluss daran konnte Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Reinhard Schuller zahlreiche Ehren- und Festgäste begrüßen.

IMG 5250

An der Spitze FKUR Alex Thaller, in Vertretung der Frau Landeshauptfrau Herrn LAbg. und Bgm. Rene Lobner, Herrn LAbg. Dieter Dorner, seitens der Bezirkshauptmannschaft Mag. Stefan Loibl, den Sektionschef des BMVIT Prof. Mag. Dr. Gerhard Gürtlich, seitens des Bundesheeres Brigadier Mag. Martin Jawurek, die Bürgermeister Berhard Wolfram, Robert Meißl, Ing. Erich Hofer, OSR Kurt Jantschitsch, Raimund Kolm, Mag. Marianne Rickl-List, Ing. Hermann Gindl, Karl Demmer, Mag. Helmut Tischler, Ludwig Deltl, Gerald Haasmüller, Franz Neduchal und Markus Lang.

Weiters konnte er Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker, Bezirkspolizeikommandant Oberst Heinrich Kirchner und vom Kaserne Mistelbach Oberstleutnant Klaus Adler in der Mitte willkommen heißen.

Ein Willkommensgruß galt auch Bezirksfeuerwehrkommandant Stellvertreter und VzBgm. Robert Jobst, dem Geschäftführer der Gasconnect Austria Ing. Mag. Stefan Wagenhofer, seitens des Rotenkreuzes Gänserndorf ORR Norbert Kaiser, dem LDV im BFKDO Gänserndorf VR Roman Jöchlinger, seitens der Abschnitte BFR Ing. Eduard Kammerer, BR Alfred Kraus, ABI Ing. Christopher Ebm, VI Christian Danis, HV Daniela Jöchlinger, BR Ing. Markus Roskopf, ABI Peter Würrer, VI Ing. Helmut Bürbaum, OV Fanz Kellner, V Philip Wenzcl, BFJUR Mag. Walter Hirsch, in Vertretung der UAKdt. und ASB HBI Christian Raynoschek, OBI Franz Brandhuber, von der PI Gänserndorf Kontrollinspektor Karl Löffler, Bezirksinspektor Johanndes Karal und Gruppeninspektor Wolfgang Eigner, die Ehrendienstgrade ELFR Heinz Schwabl, EBR Helmut Klement EBR Heinrich Koller, EBR Rainer Andre, EABI Josef Reithofer, EABI Leopold Geiter, EABI Kurt Zimmermann, EABI Werner Degn, EVI Mag. Gerhard Nowak, EHBI Rudolf Eckelhart, EHBI Hermann Aichberger, EHBI Rudolf Putz, EHBI Gerhard Doppler, EHV Fanz Kellner, sowie den Musikverein Oberweiden unter der Leitung von Obmann Herbert Prossenitsch und Kapellmeisterin Viktoria Motsch.

IMG 5316

Bei den anschließenden Ansprachen waren sich alle Redner über die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren, Blaulichtorganisationen und Verwaltungsbehörde einig.

Nach den Ansprachen wurden zahlreiche, verdiente, Feuerwehrmitglieder , Mitglieder befreundeter Organisationen und Personen aus dem zivilen Bereich ausgezeichnet.

IMG 5390

25 jährige verdienstvolle Tätigkeit
FF     Aderklaa LM   Hannes Jöchlinger
FF     Bad Pirawarth OBI Christoph   Braun
FF     Deutsch   Wagram

OBM   Alfred Brunner
LM   David Diem
OLM   Markus Hiller
EHBM   Helmut Fisch
LM   Gerald Schlederer

FF     Dörfles EOBI   Franz Schubert
FF     Ebenthal

HFM   Roman Sauer
HFM   Thomas Sterzinger

FF     Hohenruppersdorf HFM   Raimund Schöfnagl
FF     Kleinharras LM   Michael Göschl
FF     Kollnbrunn

BI   Anton Achter
OLM   Martin Vachalek

FF     Matzen HFM   Dietmar Kainzmayer
FF     Ollersdorf HLM   Norbert Wally
FF     Raggendorf LM   Thomas Klenkhart
FF     Spannberg HFM   Robert Strobl
FF     Strasshof OBM   Roman Gastner
   
40 jährige verdienstvolle Tätigkeit
FF     Bad Pirawarth FT   Walter Schiffmann
FF     Deutsch Wagram

EHBI   Günter Mayer
LM   Werner Prohaska
LM   Franz Wald

FF     Ebenthal HFM   Walter Hurban
FF     Gänserndorf LM   Christian Knott
FF     Kleinharras LM   Erhard Wötzl
FF     Kollnbrunn

EOLM   Klaus Purkhauser
LM   Karl Stephan

FF     Matzen V   Bernhard Kumhofer
FF     Stripfing OLM   Johannes Harmer
FF     Tallesbrunn EV Josef   Wegscheider
FF     Velm Götzendorf HFM  Josef Breyer
FF     Weikendorf
FARZT   Dr. Karl-Heinz Brückner
   
50 jährige verdienstvolle Tätigkeit
FF     Deutsch Wagram EHBM   Leopold Scharmitzer
FF     Kleinharras EHBI   Rudolf Eckelhart
FF     Raggendorf

EVM   Reinhard Czink
EV   Paul Klenkhart
ELM   Karl Leibrecht

FF     Strasshof EHBI   Leopold Wolf
FF     Tallesbrunn

EBI   Robert Bauer
EHBM   Walter Schallud

   
60 jährige verdienstvolle Tätigkeit
FF     Gänserndorf EHV Franz   Kellner
FF     Groß-Schweinbarth

OLM  Josef Marko
BI   Johann Neustifter
LM   Karl Platt

FF     Kollnbrunn EABI   Werner Degn
FF     Tallesbrunn LM   Norbert Seckar
   
70 jährige verdienstvolle Tätigkeit
FF     Raggendorf EHBM   Johann Artner
   
Ausbilderverdienstzeichen Bronze
FF     Raggendorf BI   Martin Sofka
   
Ausbilderverdienstzeichen Silber
FF     Auersthal HBM   Andreas Berthold
   
Ausbilderverdienstzeichen Gold
FF     Aderklaa VR   Roman Jöchlinger
FF     Bad Pirawarth FT   Walter Schiffmann
FF     Strasshof OBM   Roman Gastner
FF     Weikendorf OBM   Karl-Heinz Zuber
   
Verdienstzeichen 3. Kl. Bronze NÖLFV
FF     Auersthal

LM   Martin Glasl
LM   Rudolf Haferl

FF     Deutsch Wagram

LM   David Diem
LM   Christian Jarius
LM   Markus Mundschitz

FF     Ebenthal HFM Franz   Menner
FF     Kollnbrunn FT   Michael Neustifter
FF     Ollersdorf OBI   Andreas Staringer
FF     Spannberg SB   Ronald Bruckner
FF     Stripfing

V   Andreas Bauer
LM   Niklas Schnepf

FF     Velm Götzendorf HLM   Jürgen Mandl
FF     Zwerndorf V   Raimund Hofstätter
PI      Gänserndorf

Gr.Insp.   Wolfgang Eigner
Kontr.Insp.   Karl Löffler

   
Verdienstzeichen 2. Kl. Silber NÖLFV
FF     Bad Pirawarth

LM   Norbert Vock
EV   Josef Vock
LM   Alexander Lukac

FF     Deutsch Wagram

BM   Wolfgang Rappl
HBI   Christian   Schantl

FF     Groß Schweinbarth OBI   Helmut Geritzer
FF     Schönkirchen-Reyersdorf

HBI   Franz Felber

FT   Markus Felber

FF     Stripfing OBI   Fanz Brandhuber
FF     Tallesbrunn OBI   Manfred Wiesinger
FF     Weikendorf

BI   Stefan Staudigl
OBI   Martin Zimmermann

RK     Gänserndorf ORR   Norbert Kaiser
   
Verdienstzeichen 3. Stufe Bronze ÖBFV
FF     Aderklaa VR   Roman Jöchlinger
   
Florianiplakette des NÖLFV
Velm   Götzendorf Bgm.   Gerald Haasmüller
Stripfing Guillermo   Luis Jimenez Blasco
   
Ernennungen
Prüfer   der Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz
FF   Dörfles EOBI   Franz Schubert
   
Hauptprüfer   der Ausbildungsprüfung Atemschutz
FF   Deutsch Wagram BM   Wolfgang Rappl

Das Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf gratuliert allen Ausgezeichneten recht herzlich.

 

Zu den Fotos

118. Abschnittsfeuerwehrtag

Auch einen Tag nach dem Abschnittsbewerb in Jedenspeigen strahlte am Sonntag die Sonne vom Himmel. Zahlreiche Festgäste strömten am Vormittag Richtung Sportplatz, um die Feldmesse mitzufeiern.

Groß die Zahl auch der politischen Vertreter, die AFKDT Eduard Kammerer begrüßen durfte, an der Spitze die Abgeordnete zum Nationalrat Angela Baumgartner und der Abgeordnete zum Nationalrat Rudolf Plessl. Frau Mag. Giller-Schilk nahm an der Veranstaltung als Vertreterin der BH Gänserndorf teil, aber auch zahlreiche Bürgermeister und andere hochrangige Politiker gaben sich die Ehre.

Auch Oberstleutnant Klaus Adler vom Bundesheer, sowie Kontrollinspektor Johann Reschenauer und Bezirksinspektor Herwig Potsch ließen es sich nicht entgehen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Der Einladung gefolgt waren auch zahlreiche Feuerwehrfunktonäre, an der Spitze BFKDT Georg Schicker.

Nach der Feldmesse, die von Pfarrer Mag. Eugeniusz Kowalczyk abgehalten worden war, ging es zur Ehrung verdienter Kameraden über. Ein Ehrenzeichen für 50-jährige Tätigkeit erhielten insgesamt 20 Florianis aus dem Abschnitt Zistersdorf. Für 40-jährige Tätigkeit wurden insgesamt 18 Ehrenzeichen vergeben.

15 Ehrenzeichen wurden für 25-jährige Tätigkeit verliehen, vier Ehrenzeichen des NÖ LFV gab es für 60-jährige Tätigkeit. Über eine besondere Auszeichnung durfte sich RgR Ing. Reinhard Kridlo freuen, er erhielt die Florianiplakette des ÖBFV.

Bezirksinspektor Herwig Potsch erhielt das Verdienstzeichen 3.Klasse, Dr. Wolfgang Weinwurm erhielt eine Ernennungsurkunde zum Feuerwehrarzt, sowie Ing. Helmut Andre eine Ernennungsurkunde zum Feuerwehrtechniker.

Weiters durften sich 2 Kameraden über das Verdienstzeichen 2.Klasse, sowie 9 Kameraden über das Verdienstzeichen 3.Klasse freuen. Freude auch über 6 Ausbilderverdienstabzeichen in Gold und eines in Silber, sowie über zwei Verdienstmedaillen in Bronze des NÖ Landesfeuerwehrverbandes.

Ein toller Bewerb, sowie ein gelungener Abschnittsfeuerwehrtag mit zahlreichen Gästen und ausgezeichneten Gastgebern sind somit Geschichte, nächstes Jahr wird diese Veranstaltung in Gösting über die Bühne gehen, freuen wir uns heute schon darauf!

Text: OBI Geiter