2. Ausschreibung Gasbrandbekämpfung "Theorie und Praxis"

Werte Mitglieder!

Das Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf veranstaltet im Herbst eine Ausbildung für die Gasbrandbekämpfung.

Da es sich hierbei um ein Blockmodul handelt ist nur eine Anmeldung pro Teilnehmer über FDisk erforderlich.

Näheres ist in der Ausschreibung ersichtlich, welche zum Download bereitgestellt wird.

Ausschreibung Gasbrandbekämpfung Theorie

Ausschreibung Gasbrandbekämpfung Praxis

Sommerlager der FJ in Loimersdorf

Mitte August (17.-19.08.2018) veranstaltete die FF Loimersdorf wieder ein Lager an der Schwemme, neben Feuerwehren aus dem Bezirk, waren auch unsere Kameraden aus der Slowakei eingeladen.

Diese Veranstaltung wurde auch seitens des Bezirkes genützt, um den jungen Kameraden die Möglichkeit zu geben, das Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst zu absolvieren.

45 Mädchen und Burschen aus der Slowakei und unserem Bezirk stellten sich der Aufgabe und nach drei wundervollen Tagen, an denen nicht nur viel gelernt wurde, sondern auch die Kameradschaft im Mittelpunkt stand, traten sie am Sonntag dem 19. August zur Prüfung an.

Alle Teilnehmer konnten mit hervorragenden Leistungen überzeugen. Am Sonntagmittag übergab unser Bezirkskommandant, OBR Georg Schicker persönlich die Abzeichen an jeden einzelnen Jugendlichen, eine Geste, mit der er den Stellenwert der Jugend besonders hervorhob.

Als Bezirkssachbearbeiter freut es mich besonders, dass die Zusammenarbeit mit unseren slowakischen Freunden immer intensiver wird und es viele Kameraden gibt, welche dies unterstützen. Ganz besonders möchte ich mich bei FM Peter Filipik bedanken, der alle Ausbildungsunterlagen ins slowakische übersetzt hat.

Für die Zukunft sind weitere grenzübergreifende Aktivitäten geplant und die Jugend freut sich schon jetzt darauf, dass wir unter dem Motto „grenzenlose Feuerwehrjugend“ weiterarbeiten werden.

Bericht: BSB FJ BI P. Holy

Zur Fotogalerie

 

Exklusivangebot für Feuerwehren:
"Feuerwehr Lederhosen" der Firma Stratex aus Wien

Feuerwehr-Lederhosen im "Österreichdesign" aus samtig weichem Ziegenvelour in "Hirschlookoptik" mit hochwertiger Stickerei des "Heiligen Florian". Gürtelschnalle mit geprägten NÖ-Feuerwehrkorpsabzeichens und besticktem Gürtelband "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr".

 

Trachten Feuerwehrlederhose ÖsterreichTrachten Feuerwehr Gürtelschnalle

Trachten Feuerwehrgürtel Gott zur Ehr. . . Feuerwehrlogo für Messertasche

 Bestellformular

Der Sonderpreis für die niederösterreichischen Feuerwehren beläuft sich auf € 149,00/Stück inkl. 20% MwSt. Ein Bestellformular steht zum Download bereit, die Bestellungen müssen bis 26. August 2018 bei VM Matthias Krupan per Mail abgegeben werden. Danach erfolgt eine Sammelbestellung über das BFKDO. Abholungstermine werden nach Lieferung bekanntgegeben.

 

 

 

Bezirk Gänserndorf

Eine Delegation hochrangiger Feuerwehroffiziere aus der tschechischen Republik besuchte den Bezirk Gänserndorf.

Landesfeuerwehrkommandant LBD Dietmar Fahrafellner und Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker konnten sich bzgl. grenzüberschreitender Zusammenarbeit und weiterer Möglichgeiten mit den tschechischen Kameraden abstimmen. So könnten zum Beispiel Vernetzungen der Alarmzentralen und direkte Ansprechpartner auf beiden Seiten enorme Vorteile grenzübergreifende Einsätze darstellen.



WhatsApp Image 2018 08 09 at 15.46.50

 

Klaus Klöbel - KHDBERKDT Gänserndorf, Alfons Weiss – Projektbetreuung Hochwasserschutz Donaudamm, Peter Filipik – Dolmetscher Österreich, plk. Dipl.-Ing. Jiří Pelikán - Kreisfeuerwehrdirektor Südmähren, pplk. Mgr. Eva Cápová - Dolmetscherin Generaldirektion des Feuerwehr- und Rettungskorps der Tschechischen Republik, Dietmar Fahrafellner – Landesfeuerwehrkommandant NÖ, brig. gen. Mgr. Bc. Slavomír Bell, MSc. - stellvertretender Generaldirektor für Finanzen des Feuerwehr- und Rettungskorps der Tschechischen Republik, Georg Schicker – Bezirksfeuerwehrkommandant Gänserndorf, plk. Dipl.-Ing. Mojmír Richtr - Kreissachbearbeiter für integriertes Rettungssystem und operative Führung Südmähren, Thomas Buchta – KHDBERKDT Mistelbach

Lozorno (SK) / praktische Gasbrand- und Blowoutbekämpfungsübung

 

Im 1. Halbjahr 2018 organisierte das Bezirksfeuerwehrkommando 2 Vorträge über   „Einsatzmaßnahmen bei Erdgasunfällen und Blowout“. Diese feuerwehrfachliche Fortbildung wurde jetzt mit einer praktischen Ausbildungseinheit auf dem Übungsgelände der NAFTA in Lozorno (SK) abgeschlossen.

Insgesamt 37 Teilnehmer aus den Bezirken Gänserndorf, Korneuburg sowie aus dem Landkreis Dahme-Spreewald (Brandenburg, D) unter der Führung von stv. Kreisbrandmeister Andreas Ziesemer, der Betriebsfeuerwehren NAFTA und OMV Gänserndorf und Peter Arvay von der Berufsfeuerwehr Bratislava in Vertretung des LFKDT Blaha, Hr. Richter von der Fa. CEP (Kanadischer Öl- und Erdgasbetrieb), Hr. Resagk vom Amt Lieberose/Oberspreewald in Brandenburg (D) konnten durch OBR Georg Schicker und dem Ausbildungsleiter Raimund Taibl begrüßt werden.

Die Übungsanlage mit einem Gasdruck 32 bar und Austrittsöffnungen mit einem Durchmesser von 2 Zoll garantiert eine praxisnahe Herausforderung für die Übungsteilnehmer.

IMG 9003

Die Ausbildung wurde durch den Spezialisten Raimund Taibl in mehreren Szenarien dargestellt:

Bei einer Gasaustrittsstelle horizontal am E-Kreuz wurde eine Lärmmessungen im
Nahbereich der Austrittsstelle mit 123 dB/A durchgeführt. Für die Einsatzkräfte ist die Kommunikation in diesem Bereich nur schwer, unvorbereitet gar nicht mehr möglich.

IMG 9009

Mit unterschiedlichen Messgeräten wurde die Gaskonzentration gemessen, um den Teilnehmern den Umgang mit den Geräten nahe zu bringen und die Ausbreitung von Gas bestimmen und die Gefahrenbereiche zu markieren zu können.

IMG 9012

In einzelnen Ausbildungsschritten wurden folgende Übungen durchgeführt:

IMG 9068

IMG 9069

IMG 9122

Gasaustrittsstelle vertikal am E-Kreuz .......... Löschen mit Wasser und tragbaren Pulverlöschern

IMG 9171

IMG 9173

IMG 9176

IMG 9189

Gasaustrittsstelle horizontal am E-Kreuz ...... Löschen mit Wasser, tragbaren Pulverlöschern sowie mit fahrbarem 50 kg Pulverlöscher

IMG 9208

IMG 9218

IMG 9251

IMG 9263

IMG 9270

Gasaustrittsstelle vertikal am E-Kreuz .......... Löschen mit Wasser, tragbaren Pulverlöschern sowie mit fahrbaren 50 kg und 250 kg Pulverlöschern

 Die praktische Ausbildungseinheit war eine große Belastung für die übenden Einsatzkräfte, bei mehr als 30° Lufttemperatur musste in voller Schutzbekleidung, ohne die Freigabe von bloßen Hautstellen, die Sicherheitsmaßnahmen für den Löschpulvereinsatz eingehalten werden.

Der Experte und Ausbildungsleiter Raimund Taibl sowie Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker konnten einen hervorragenden Lernerfolg für die Teilnehmer der theoretischen Ausbildungsmodule feststellen.

IMG 9271

Positive Meldungen kamen umgehend aus den Reihen der Betriebsfeuerwehr NAFTA sowie der Berufsfeuerwehr Bratislava, einige Löschtaktiken waren hier nicht bekannt, der Experte Raimund Taibl erhielt an Ort und Stelle eine Einladung für einen Wissensaustausch.

Dass Bezirksfeuerwehrkommando hat die kostenintensive Ausbildung organisiert, die Mittel dafür stammen aus dem Bezirkskonzept, welches durch die Gemeinden und Bürgermeister des Bezirkes Gänserndorf unterstützt wird. OBR Schicker und das Bezirksfeuerwehrkommando bedankt sich bei Alfons Weiss und seinem Team für die ausgezeichnete Versorgung und bei der Betriebsfeuerwehr OMV und Betriebsfeuerwehr G4S für die Bereitstellung von Ausrüstung und Mannschaft.

Die deutschen Kameraden waren von der Übungsanlage sowie dem Wissensstand der österreichischen Kameraden begeistert, sie konnten sehr viel mitnehmen, so der stellvertretende Kreisbrandmeister Andreas Ziesemer.

Die Löschfahrzeuge wurden von den Feuerwehren Marchegg, Stripfing und Schönkirchen-Reyersdorf zur Verfügung gestellt, die umfangreiche Übungsdokumentation, mit Film- und Fotoaufnahmen wurde für weitere Fortbildungen gemacht.

 

zur Fotogalerie